Monatsarchiv für März 2008

Wechselbad der Gefühle

Montag, den 31. März 2008

Irgendwann bekommt man alles zurück – und jetzt mir. Den Klassiker bekomme ich ums Verrecken nicht aus dem Kopf. Samstag tauchte also der besagte Herr hier auf, samt dem zuvor abgegebenen Versprechen mit dem Rumgehühner und dem ewigen Hin und Her „aufzuräumen“. Da war er nun – samt herzzerreissenden Lächeln, blauen Augen, seiner tiefen und […]

Frauen …

Dienstag, den 25. März 2008

via Büroblogger Frauen lassen sich überall piercen und Tätto’s (steht da so – hätte ich jezt anders geschrieben) stechen, das Gesicht liften, Falten straffen, Sie lassen sich per Kaiserschnitt entbinden, das Fett absaugen, die Oberschenkel straffen, die Eierstöcke abschnüren, Silikonimplantate einsetzen, sie entfernen sich die Haare mit Pinzetten oder heissem Wachs und dann lassen Sie […]

Klassiker

Dienstag, den 25. März 2008

Nachdem ich also eine ganze Woche vom Objekt der Begierde nichts gehört habe – kurzer SMS oder Messengeraustausch zähle ich nicht mit – habe ich also am Freitag die Konsequenz gezogen und eine lange Mail geschrieben und Schluss gemacht. Persönlich wäre mir lieber gewesen, der Herr war aber mal wieder nicht erreichbar, und hat auf […]

das hatten wir schon lange nicht mehr

Montag, den 24. März 2008

Lange hat es ja nicht gedauert. 🙂 Bin mittlerweile schon hier angelangt. Medium: www.youtube.com Link: www.youtube.com Da läuft mir Ende Dezember „der Typ“ schlechthin über den Weg. Und nach Jahren der Enthaltsakeit in Sache Liiebe, habe ich mich Hals über Kopf verliebt, und habe jetzt die Reissleine gezogen. Nun dann – dann machen wir mal […]

Was macht man bei Liebeskummer …

Freitag, den 21. März 2008

… wenn man offensichtlich irgendwo in den 80er oder 90er Jahren stehengeblieben ist. Man hört ohne Ende Madonna. Medium: www.youtube.com Link: www.youtube.com Ich liebe diese Frau 🙂