Ganz grosses Kino

Anders kann ich das Wochenende nicht beschreiben. Unglaublich.

Ich bin da aufgenommen worden, als ob ich der langjährige Schwiegersohn wäre.

Seine Familie wich mir nicht von der Seite und schwallte mich ständig zu. Beängstigend.

Gestern – wieder in Paris angekommen – gipfelte des daran das „ER“ mir sagte ich wäre die Liebe seines Lebens.

Und das mir – dem Grossstadtneurotiker und unter Bindungsangst Leidenen.

Ich habe jetzt leider keine Zeit einen detaillierten Bericht abzugeben. Später. Versprochen.

10 Reaktionen zu “Ganz grosses Kino”

  1. Olli

    na da wünsche ich Dir mal richtig viel Glück

  2. 2QT2BStr8

    Danke Olli. Aber ich habe nicht umsonst unter http://www.2qt2bstr8.eu/about-me/ diesen Song zitiert. Ich kenne mich nur zu gut. Ich kann auf sowas nicht. Was ich „brauche“ ist ein Partner an dem ich mich auch „reiben“ kann, Spass haben kann und nicht ständig in zweiter Reihe stehen und die Gattin im Hintergrund spielen. Könntest Du auf sowas?

  3. soli’s bunte welt » Blog Archive » Aktenzeichen XY

    […] Wenn ich mir eines meiner Lieblingsblogs am frühen Morgen durchlese, frage ich mich immer, was ich falsch mache/gemacht habe πŸ˜‰ […]

  4. Codo

    Wuerdest Du staendig in zweiter Reihe stehen? Und als Gattin im Hintergrund kann ich mich Dich wahrlich auch nicht vorstellen. Aber vielleicht kann er sich ja erweichen lassen, dass Du eben „nur“ sein Gespiel bist und weiterhin Deiner Arbeit und anderem *g* nachgehst?

    Die Liebe seines Lebens *schaudder*. Ist ja wie ein gruseliger Film. Er sollte Verliebtheit nicht mit Liebe verwechseln. Liebe muss naemlich wie eine Pflanze wachsen und gedeihen, braucht viel Pflege und Zuspruch. Und kaufen laesst sie sich auch nicht…

  5. 2QT

    @Soli πŸ™‚ Glaub mir. Mein Leben würdest Du nicht wollen.
    @Codo Die Familie scheint ziemlich bekannt zu sein. Zumal ist das ein völlig anderer Kulturkreis. Ich bin dort zwar – erstaunlicherweise – mit weit geöffneten Armen aufgenommen worden. Aber überleg mal. Kulturkreis? Gesellschaftlicher Status? Ich befürchte ich würde sowas werden wie Camilla Parker Bowles. NEIN DANKE. Ich bin eine Schlampe – und wenn ich mich verliebe – braucht das – wie Du selbst sagst Zeit und, und, und … Ich geniesse viel zu sehr meine Freiheit und mein Leben als mich auf sowas anzulassen und im Güldenen Käfig zu enden. Schauder? Ja – das trifft das glaube ich mich besten.

  6. soli

    lass uns mal für ’ne woche tauschen und dann vergleichen….

  7. Olli

    „…ist ein Partner an dem ich mich auch β€œreiben” kann, Spass haben kann und nicht ständig in zweiter Reihe stehen und die Gattin im Hintergrund spielen…“
    –> vollkommen meine Meinung

  8. hp

    Na die Probleme möchte ich haben… Nordafrikanischer Prinz oder Wiener Kunden mit Potenzüberschuss… πŸ˜‰

  9. spirea

    wann kommt denn der versprochene bericht? *g*

  10. 2QT2BStr8

    *lol* Stimmt. Ist mir gerade erst auch aufgefallen. Vor lauter Wichtel und Julklapp, habe ich noch kein Wort über das Wochenende geschrieben. *schäm*. Wenn ich dazu komme – heute Abend. Bin jetzt zum Essen mit seiner Majestät verabredet … πŸ™‚

Einen Kommentar schreiben